Altersrente

Wann kann ich in Altersrente gehen?
Anspruch auf die Regelaltersrente besteht ab Erreichen der Regelaltersgrenze.
Wurden Sie als Mann vor 1947 geboren, liegt das Regelrentenalter bei 65 Jahren, d.h. Sie erhalten ab dem Monat Altersrente, der auf den Monat folgt, in dem Sie das 65. Lebensjahr vollenden. Wurden Sie zwischen 1947 und 1963 geboren, wird die Regelaltersgrenze stufenweise angehoben.
1947 : 65. Lebensjahr + 1 Monat
1948 : 65. Lebensjahr + 2 Monate
1949 : 65. Lebensjahr + 3 Monate
1950 : 65. Lebensjahr + 4 Monate
1951 : 65. Lebensjahr + 5 Monate
1952 : 65. Lebensjahr + 6 Monate
1953 : 65. Lebensjahr + 7 Monate
1954 : 65. Lebensjahr + 8 Monate
1955 : 65. Lebensjahr + 9 Monate
1956 : 65. Lebensjahr + 10 Monate
1957 : 65. Lebensjahr + 11 Monate
1958 : 66. Lebensjahr
1959 : 66. Lebensjahr + 2 Monate
1960 : 66. Lebensjahr + 4 Monate
1961 : 66. Lebensjahr + 6 Monate
1962 : 66. Lebensjahr + 8 Monate
1963 : 66. Lebensjahr + 10 Monate
1964 : 67. Lebensjahr
Wurden Sie 1964 oder später geboren, liegt die Regelaltersgrenze bei 67 Jahren.

Die Renten-Altersgrenze für Frauen wurde von 60 Jahren auf 65 Jahre angehoben. Wenn Sie im Juli 1944 geboren sind, haben Sie das Rentenalter bereits erreicht. Als im Dezember 1944 geborene können Sie erst im Januar 2010 das Rentenalter erreichen. Für alle ab Januar 1945 geborene Frauen gilt das Renteneintrittsalter von 65 Jahren.

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.deutsche-rentenversicherung-bund.de.