Formularsuche

Formulardetails

Anforderung einer Geburtsurkunde
Nr. 13105
Mit dieser Briefvorlage können Sie, wenn Sie in Deutschland geboren sind, eines der wichtigsten Deutschen Urkunden, Ihre Geburtsurkunde, anfordern.

Ihre Geburtsurkunde ist der behördliche Nachweis Ihrer Existenz. Sie müssen diese Urkunde immer dann vorlegen, wenn es gesetzlich vorgeschrieben ist, z.B. zur Beantragung eines Ausweisdokuments (Personalausweis, Reisepass, Kinderpass, etc.) oder zur Vorbereitung Ihrer Hochzeit, oder von Ihnen verlangt wird, z.B. bei der Bewerbung um einen Ausbildungsplatz.

Nach § 59 Personenstandsgesetz (PersStG) werden in die Geburtsurkunde folgende Daten aufgenommen:
1. die Vornamen und der Geburtsname,
2. das Geschlecht*,
3. Ort und Tag der Geburt,
4. die Vornamen und die Familiennamen der Eltern*,
5. die rechtliche Zugehörigkeit des Kindes und seiner Eltern zu einer Religionsgemeinschaft, sofern sich die Zugehörigkeit aus dem Registereintrag ergibt*.
Mit * gekennzeichente Angaben werden auf Verlangen nicht in die Geburtsurkunde aufgenommen.

Zuständig für die Erteilung der Geburtsurkunde ist das Standesamt Ihres Geburtsortes. Die Ausstellung einer Geburtsurkunde verursacht, je nach Gebührenordnung der zuständigen Gemeinde, Gebühren in Höhe von ca.6,00 bis 10,00 EUR pro Urkunde.

Diese Briefvorlage enthält:
- Ihre persönlichen Angaben (Namen, Geburtsdaten, etc.),
- Antrag auf Erstellung und Übersendung von Geburtsurkunden,
- Anzahl der beantragten Geburtsurkunden,
- Bitte um Erteilung eines Gebührenbescheides.
Vorschau - Anforderung einer Geburtsurkunde
Ausfülldauer:
ca. 6 Minuten
1 Stück für
€ 2,90
inkl. 19% MwSt.
1 Stück Bestellen