Formularsuche

Formulardetails

Fristgemäße, betriebsbedingte Kündigung ohne Zustimmung des Betriebsrates
Nr. 01205
Bei der Kündigung eines Arbeitsverhältnisses müssen Sie als Arbeitgeber das Kündigungsschutzgesetz nur dann beachten, wenn Sie mehr als 5 Arbeitnehmer (Azubis ausgenommen) beschäftigen bzw. 10 Arbeitnehmer beschäftigen, die seit dem 01.01.2004 bei Ihnen tätig sind.

Das Kündigungsschutzgesetz lässt aber immer dann eine Kündigung zu, wenn dies aus dringenden betrieblichen Erfordernissen notwendig sozial gerechtfertigt ist. Diese Voraussetzung ist in der Regel erfüllt, wenn: der Arbeitsplatz aufgrund einer unternehmerischen Entscheidung entfällt, eine Weiterbeschäftigung auf einem freien Arbeitsplatz nicht möglich ist, zwischen mehreren vergleichbaren Arbeitnehmern, die für die Kündigung in Betracht kommen, eine soziale Auswahl nach Dauer der Betriebszugehörigkeit, Lebensalter, Unterhaltspflichten und Schwerbehinderung vorgenommen wurde und eine Interessenabwägung dazu geführt hat, dass das Interesse des Arbeitgebers, das Arbeitsverhältnis zu beenden, dem Interesse des Arbeitnehmers, das Arbeitsverhältnis fortzusetzen, vorgeht.

Die Briefvorlage enthält:
- Kündigungsgrund,
- Kündigungszeitpunkt,
- Angabe "aus betriebsbedingten Gründen",
- Wünsche für die weitere berufliche Zukunft.

Nutzen Sie diese Briefvorlage nur, wenn es in Ihrem Unternehmen keinen Betriebsrat gibt. Ist in Ihrem Unternehmen ein Betriebsrat tätig, nutzen Sie bitte die Fristgemäße, betriebsbedingte Kündigung mit Zustimmung des Betriebsrates Nr. 01204.
Vorschau - Fristgemäße, betriebsbedingte Kündigung ohne Zustimmung des Betriebsrates
Ausfülldauer:
ca. 8 Minuten
1 Stück für
€ 2,90
inkl. 19% MwSt.
1 Stück Bestellen