Formularsuche

Formulardetails

Allgemeiner Vermittlungsvertrag
Nr. 02102
Der Vermittlungsvertrag, auch Maklervertrag genannt, ist ein privatrechtlicher Vertrag, durch den sich der Auftraggeber verpflichtet, dem Vermittler (Makler) für die Vermittlung eines Vertrages, z.B. eines Kaufvertrages, oder den Nachweis der Gelegenheit zum Abschluss eines Vertrages eine Vergütung (Maklerlohn) zu zahlen.

Diese Vertragsvorlage enthält:
- Benennung der Vertragsparteien,
- Darstellung des Umfanges der Auftragserteilung,
- Erbringungsfrist,
- Vereinbarung zur Qualität der Leistung,
- Vereinbarung der Vergütung,
- Regelung der Fälligkeit der Vergütung,
- Regelung der Kostentragung,
- Vereinbarungen zur Haftung,
- Möglichkeit der Vereinbarung einer Kündigungsfrist,
- Schriftformerfordernis,
- Salvatorische Klausel,
- Erfüllungsort.

Dieser Vermittlungsvertrag ist zur Vermittlung verschiedener Produkte und Leistungen, z.B. Kfz oder Dienstleistungsaufträge, geeignet. Ausgenommen hiervon sind erlaubnispflichtige Vermittlungsgeschäfte, z.B. die Arbeits-, die Kredit- und die Immobilienvermittlung.
Vorschau - Allgemeiner Vermittlungsvertrag
Ausfülldauer:
ca. 12 Minuten
1 Stück für
€ 4,90
inkl. 19% MwSt.
1 Stück Bestellen