Formularsuche

Formulardetails

Arbeitsvertrag für geringfügig Beschäftigte (450 EUR) und Teilzeitbeschäftigung (850 EUR) - RNK-Nr. 518
Nr. 01102
Dieser Vertrag ist auf die besonderen Anforderungen für geringfügige Beschäftigungsverhältnisse (Minijobs / 450,00 EUR Jobs) und Teilzeitbeschäftigung (Midijobs / 850,00 EUR Jobs) zugeschnitten. Weitere Informationen zur geringfügigen Beschäftigung und zum Minijob (450,00 EUR Job) erhalten Sie unter Hilfe.

Wichtige Hinweise:
Bis zu einem monatlichen Verdienst von 450,00 € ist der vereinbarte Arbeitslohn für den Arbeitnehmer steuer- und sozialversicherungsfrei. Der Arbeitgeber zahlt pauschale Sozialabgaben und Steuern sowie ggfs. eine Umlage nach dem Lohnfortzahlungsgesetz und dem Mutterschutzgesetz. Für Mini-Jobs in privaten Haushalten gilt eine geringere Abgabenquote. Die Entgeltgrenze von 450,00 € gilt auch, wenn die Beschäftigung im Laufe eines Kalendermonats beginnt oder endet. Einzelheiten hierzu erfahren Sie von der Minijob-Zentrale.
Es ist generell möglich, die Arbeitsentgeltgrenze von 450,00 € monatlich zu überschreiten, wenn in dem vom Arbeitgeber gewählten Jahreszeitraum für die Ermittlung des Entgeltes die Grenze von 5400 € (12 x 450 €) nicht überschritten wird.
Bei einem dauerhaften monatlichen Verdienst zwischen 450,01 € und 850,00 € erfolgt die Besteuerung individuell nach der Steuertabelle. Der Arbeitnehmerbeitrag zur Sozialversicherung steigt in der Gleitzone von einem ermäßigten auf das reguläre Niveau an und erreicht erst bei 850,00 € den vollen Beitragssatz.
Neben einer sozialversicherungspflichtigen Hauptbeschäftigung ist die Ausübung einer geringfügig entlohnten Beschäftigung möglich, ohne dass diese durch die Zusammenrechnung mit der Hauptbeschäftigung sozialversicherungspflichtig wird.
Seit dem 01. Januar 2013 gilt neben der erhöhten Verdienstgrenzen für Mini- und Maxijobber eine generelle Rentenversicherungspflicht für Minijobber. Dabei ist der Arbeitgeber in der Pflicht, seinen Mitarbeiter über die Möglichkeiten aufzuklären. Zur Umsetzung dieser Pflicht enthält der Vertrag ab sofort ein neues Zusatzblatt mit einem Merkblatt für den Arbeitnehmer und dem Formuar für den Antrag des Arbeitnehmers auf Befreiung von der Rentenversicherungspflicht.
Zuständig ist die Minijob-Zentrale, 45115 Essen, http://www. minijob-zentrale.de., Telefon: 0355 2902 707 99.

Diese Vertragsvorlage enthält:
§ 1 - Vertragschließende
§ 2 - Tätigkeit / Probezeit
Angaben zu Art und Ort der Tätigkeit, Probezeit und Kündigungsfrist während der Probezeit.
§ 3 - Rechtsgrundlage / Dauer der Tätigkeit
Benennung der Rechtsgrundlage der Tätigkeit und Wahl, ob die Tätigkeit befristet ist oder auf unbestimmte Zeit abgeschlossen wird.
§ 4 - Arbeitszeit / Vergütung
Tägliche, wöchentliche oder monatliche Arbeitszeit, Stunden-, Tages- oder Monatsvergütung, Zahlungsweise täglich, wöchentlich oder monatlich, Angabe zur Befreiung von der Rentenversicherungspflicht.
§ 5 - Krankheit / Arbeitsverhinderung
Mitteilungspflicht, Bescheinigungspflicht, Recht des Arbeitgebers zur Anordnung einer Untersuchung, Lohnfortzahlungsregelung, Ausschluss der Lohnfortzahlung bei Erkrankung eines Kindes, Abtretung von Schadensersatzansprüchen aus Verletzung und Unfall.
§ 6 - Weitere Arbeitsverhältnisse
Erklärung des Arbeitnehmers zu weiteren Arbeitsverhältnissen, Auskunftspflicht des Arbeitnehmers, Mitteilungspflicht bei Änderungen.
§ 7 - Polizeiliches Führungszeugnis
§ 8 - Hardware / Software
Verbot von privater Software am Arbeitsplatz, Verbot der privaten Nutzung von Software des Unternehmens, Schadensersatzpflicht.
§ 9 - Urlaub
Urlaubstage und Wahl, ob Urlaubstage Arbeits- oder Werktage sind.
§ 10 - Beendigung im Rentenfall
§ 11 - Kündigung / Beendigung
Geltung von gesetzlicher, tariflicher oder frei wählbarer Kündigungsfrist, Wahl, ob Kündigung vor Dienstantritt zulässig oder unzulässig, Verfallsklausel für sämtliche Ansprüche bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses, Rückgabepflicht des Arbeitnehmers
§ 12 - Verschiedenes
Versicherung der wahrheitsgemäßen Angaben bei der Bewerbung, Kündigungsrecht bei falschen Angaben, Pflicht zur Befolgung der Betriebsordnung, Einverständniserklärung zu betriebstypischen Kontrollmaßnahmen, Salvatorische Klausel, Schriftformerfordernis, Freitext

Darüber hinaus ist das Formular für den "Antrag des Arbeitnehmers auf Befreiung von der Rentenversicherungspflicht" sowie das "Merkblatt für den Arbeitnehmer" enthalten.

Dieses Produkt können Sie auch im Schreibwarenfachhandel unter der RNK-Verlags-Nr. 518 erwerben.

Nutzen Sie die Staffelpreisvorteile! Beim Kauf eines Formularpaketes erhalten Sie Gutschein-Codes, die Sie zum Bezahlen der Formulare nach dem Ausfüllen benutzen können. Dabei entsprechen BESTFORM24 Formulare jederzeit dem aktuellen Recht. Mehr Informationen erhalten Sie hier. Größere Mengen auf Anfrage.
Vorschau - Arbeitsvertrag für geringfügig Beschäftigte (450 EUR) und Teilzeitbeschäftigung (850 EUR) - RNK-Nr. 518
Ausfülldauer:
ca. 14 Minuten
1 Stück für
€ 4,90
inkl. 19% MwSt.
1 Stück Bestellen
5 Stück für
€ 14,90
inkl. 19% MwSt.
entspricht € 2,98/St.
5 Stück Bestellen
10 Stück für
€ 24,90
inkl. 19% MwSt.
entspricht € 2,49/St.
10 Stück Bestellen
25 Stück für
€ 39,90
inkl. 19% MwSt.
entspricht € 1,60/St.
25 Stück Bestellen