Produktvorschau

Widerspruch gegen die Datenübermittlung
Produktvorschau - Widerspruch gegen die Datenübermittlung

Formularvorschau

Vorschau der Formulardaten
Informieren Sie sich hier über den Inhalt des gewählten Formulars und die zum Ausfüllen zur Verfügung stehenden Abfragen.

Angaben zur Erstellung des Briefkopfes

Erfassen Sie Ihre Daten als Absender Ihres Schreibens. Egal, ob Sie als Privatperson oder Unternehmer handeln, wir erstellen aus Ihren Daten einen Briefkopf, der sämtlichen Anforderungen einer Privatperson genauso entspricht, wie den gesetzlichen Vorschriften des Handelsrechts. Voreintragungen können Sie korrigieren oder ersetzen.

  • Ihr Titel (z.B. Dr., Prof. oder Dipl.-Ing.) im Briefkopf und Unterschriftenfeld
    Bitte geben Sie Ihren Titel ein.
  • Ihr Vorname im Briefkopf und Unterschriftenfeld
    Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein.
  • Ihr Nachname im Briefkopf und Unterschriftenfeld
    Bitte geben Sie Ihren Nachnamen ein.
  • Ihre Anschrift (Straße + Hausnummer) im Briefkopf
    Bitte geben Sie Ihre Anschrift (für ein privates Schreiben Ihre Privatanschrift; für ein Firmenschreiben Ihre Firmenanschrift) ein.
  • Ihre Postleitzahl im Briefkopf
    Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl (für ein privates Schreiben die Postleitzahl Ihrer Privatanschrift; für ein Firmenschreiben die Postleitzahl Ihrer Firmenanschrift) ein.
  • Ihr Ort im Briefkopf
    Bitte geben Sie Ihren Wohnort oder Firmensitz ein.
  • Ihr Telefon im Briefkopf
    Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein, die im Briefkopf Ihres Schreibens erscheinen soll. Wenn Sie keine Telefonnummer im Briefkopf angeben wollen, lassen Sie dieses Feld leer.
  • Ihre Faxnummer im Briefkopf
    Bitte geben Sie Ihre Telefaxnummer ein, die im Briefkopf Ihres Schreibens erscheinen soll. Wenn Sie keine Faxnummer im Briefkopf angeben wollen, lassen Sie dieses Feld leer.
  • Ihre E-Mail Adresse im Briefkopf
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein, die im Briefkopf Ihres Schreibens erscheinen soll. Wenn Sie keine E-Mail Adresse im Briefkopf angeben wollen, lassen Sie dieses Feld leer.
  • Ihre Internetadresse im Briefkopf
    Bitte geben Sie Ihre Internetadresse ein, die im Briefkopf Ihres Schreibens erscheinen soll. Wenn Sie keine Internetadresse im Briefkopf angeben wollen, lassen Sie dieses Feld leer.
  • Name Ihrer Bank im Briefkopf
    Bitte geben Sie den Namen Ihrer Bank ein, die im Briefkopf Ihres Schreibens erscheinen soll. Wenn Sie keine Bankverbindung im Briefkopf angeben wollen, lassen Sie dieses Feld leer. Beachten Sie, dass Sie eine Bankverbindung nur angeben sollten, wenn dies sinnvoll erscheint oder erforderlich ist.
  • Bankleitzahl Ihrer Bank im Briefkopf
    Bitte geben Sie die Bankleitzahl Ihrer Bank ein, die im Briefkopf Ihres Schreibens erscheinen soll. Wenn Sie keine Bankverbindung im Briefkopf angeben wollen, lassen Sie dieses Feld leer. Beachten Sie, dass Sie eine Bankverbindung nur angeben sollten, wenn dies sinnvoll erscheint oder erforderlich ist.
  • Ihre Kontonummer im Briefkopf
    Bitte geben Sie Ihre Kontonummer ein, die im Briefkopf Ihres Schreibens erscheinen soll. Wenn Sie keine Bankverbindung im Briefkopf angeben wollen, lassen Sie dieses Feld leer. Beachten Sie, dass Sie eine Bankverbindung nur angeben sollten, wenn dies sinnvoll erscheint oder erforderlich ist.

Allgemeine Angaben

Ergänzen Sie den Briefkopf Ihres Schreibens um allgemeine Angaben.

  • Datum Ihres Schreibens im Briefkopf
    Tragen Sie das Datum (TT.MM.JJJJ) ein, das auf Ihrem Schreiben angegeben werden soll.
  • Ihr Zeichen im Briefkopf
    Die Angabe eines Geschäfts- oder Aktenzeichen ist kein Muss, erleichtert Ihnen aber die Zuordnung eines Antwortschreibens.
  • Versandart im Anschriftenfeld (z.B. Einschreiben)
    Wenn Sie Ihr Schreiben auf besonderem Versandweg - z.B. per Bote, Einschreiben, Einschreiben mit Rückschein, o.ä. verschicken wollen, geben Sie dies hier an.

Angaben zur Meldebehörde

Erfassen Sie die Angaben zur Meldebehörde als Empfänger Ihres Widerspruchsschreibens. Aus diesen Angaben wird das Anschriftenfeld zusammengesetzt.

  • Name des Meldebehörde (erste Anschriften-Zeile)
    Geben Sie den Namen der Meldebehörde für die erste Anschriftenzeile ein, z.B. "Einwohnermeldeamt München".
  • Weiterer Name / Bezeichnung der Meldebehörde (zweite Anschriften-Zeile)
    Geben Sie weitere Namen oder Bezeichnungen der Meldebehörde für die zweite Anschriftenzeile ein.
  • Anschrift der Meldebehörde (Straße + Hausnummer)
    Geben Sie die vollständige Anschrift der Meldebehörde mit Straße und Hausnummer ein.
  • Postleitzahl der Meldebehörde
    Geben Sie die Postleitzahl der Meldebehörde ein.
  • Ort der Meldebehörde
    Geben Sie den Ort ein, an dem die Meldebehörde Ihren Sitz hat.

Inhalt Ihres Widerspruchsschreibens

Erfassen Sie nun noch die Daten, die zum Erstellen des Textes Ihres Schreibens erforderlich sind.

  • Ihr Geburtsdatum
    Geben Sie Ihr Geburstdatum (TT.MM.JJJJ) ein. Dieses wird im Schreiben angegeben, damit die Meldebehörde Sie eindeutig identifizieren kann.
  • Ihr Geburtsort
    Geben Sie Ihren Geburtsort an. Dieser wird im Schreiben angegeben, damit die Meldebehörde Sie eindeutig identifizieren kann.
  • Widerspruch gegen Datenübermittlung an Religionsgemeinschaften
    Markieren Sie dieses Feld, wenn Sie der Datenübermittlung an öffentlich-rechtliche Religionsgesellschaften über Ihre Familienangehörigen, die nicht der selben Religionsgesellschaft angehören, widersprechen wollen.
  • Widerspruch gegen die Erteilung von Auskünften an Parteien, Wählergruppen im Zusammenhang mit Wahlen
    Markieren Sie dieses Feld, wenn Sie der Erteilung von Auskünften aus dem Melderegister an Parteien, Wählergruppen und anderen Trägern von Wahlvorschlägen im Zusammenhang mit allgemeinen Wahlen in den sechs der Wahl vorangegangenen Monaten sowie Trägern einer Volksinitiative, eines Volksbegehrens oder Bürgerbegehrens, über Familiennamen, Vornamen, Doktorgrade und gegenwärtige Anschriften widersprechen wollen.
  • Widerspruch gegen die Erteilung von Melderegisterauskünften über das Internet
    Markieren Sie dieses Feld, wenn Sie der Erteilung von einfachen Melderegisterauskünften mittels automatisierten Abrufs über das Internet widersprechen wollen.